Triple Helix DIALOG
Emergente Dialogprozesse

aktuell

Willkommen auf der Website von Triple Helix DIALOG!

20. September 2017 | Neues Projekt
Museumskonzeption der Technischen Sammlungen Dresden 
Die Technischen Sammlungen Dresden möchten die angestrebte Museumskonzeption als dialog-orientierten Prozess gestalten, um eine breite Diskussion innerhalb der Technischen Sammlungen als auch mit Perspektiven von Außen zur künftigen Positionierung des Museums im lokalen und regionalen Kontext zu ermöglichen. Triple Helix DIALOG gestaltet für die Technischen Sammlungen Dresden den Dialogprozess zur neuen Museumskonzeption. 

14. September 2017 | Wissenschaftskommunikation
Moderation auf dem Symposium "Experiment Zukunft - Wertedenken in der Chemie"
Die Gesellschaft Deutscher Chemiker veranstaltet das Wissenschaftsforum Chemie vom 10. bis zum 14. September 2017 in Berlin. Beim Symposium „Experiment Zukunft - Wertedenken in der Chemie" am Abschlusstag des Wissenschaftsforums möchte die Gesellschaft Deutscher Chemiker als Träger des Wissenschaftsforums Chemie den Erkenntnisfortschritt mit der Reflexion des eigenen Handels in den vier Themenblöcken „Arm und Reich", „Krieg und Frieden", „Leben und Tod" sowie „Satt und hungrig"adressieren und diskutieren. 

Im Workshop „Arm und Reich" werden vor allem Zukunftsfragen im Feld der Bildung und Ausbildung aufgegriffen. Durch die Veranstaltung führt Frau Lena Herlitzius gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Hans-Günther Schmalz vom Institut für Organische Chemie an der Universität Köln.
Weitere Informationen zum Symposium finden Sie hier:
Wissenschaftsforum Chemie

 

Dialog meint die Bereitschaft zur Kooperation! 
© Triple Helix DIALOG | Moritzburger Weg 67 | 01109 Dresden



Philosophie

Lassen Sie uns in den Dialog eintreten! 
Unser Ziel ist es, Menschen unterschiedlicher Fachgebiete und Kompetenzen miteinander ins Gespräch zu brin­gen. Was so einfach und selbstverständlich klingt, ist jedoch häufig kompliziert. Wenn Men­schen in Kontakt treten, treffen oftmals vielfältige Erfahrungen, Fähigkeiten oder Wertvorstellun­gen aufeinander. Ob für Sachkundige verschiedener Bereiche – etwa aus Wissen­schaft, Kultur oder Verwaltung -, ob für Stiftungen, Verbände oder künftige Kooperations­partner:
Ein Dialog auf Augenhöhe, der die Bedürfnisse aber auch Begabungen aller Beteiligten mit einbe­zieht, ist für eine nachhaltige Verständigung und fruchtbringende Zusammenar­beit unabdingbar.
Seit nunmehr vier Jahren entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden strukturierte Rah­men für produktive Zusammenarbeit und passgenaue Dialogkulturen. Dabei profitieren wir von unserem umfangreichen Erfahrungsschatz sowie unserem qualifizierten Wissen über Dialogfor­men, Moderationstechniken, Veranstaltungsformate und Kooperationsanbahnun­gen.

Bestimmt können wir auch Sie ins Gespräch bringen und Ihnen neue, vielleicht sogar überra­schende Dialogperspektiven sichtbar machen.

 

Dialog meint die Bereitschaft zur Kooperation!



 

Leistungen

Moderation
So reden Sie nicht mehr aneinander vorbei!
Wenn Menschen unterschiedlicher Standpunkte an einem Tisch zusammenkommen, birgt dies häufig große Herausforderungen. Schnell ist eine Gesprächssituation emotional aufgela­den, es wird langwierig um den heißen Brei herumgeredet oder manche Beteiligte kommen gar nicht erst zu Wort. Das Hinzuziehen einer neutralen Person, die ein Gespräch kompetent mode­riert, schafft in dieser Situation die Voraussetzung für einen zielführenden Dialog.
Wir bieten Ihnen punktuelle und längerfristige Moderationsleistungen in hoher Qualität an. Lena Herlitzius kann Gespräche intuitiv in eine produktive Richtung lenken und verfügt über die Fähigkeiten, Dialoge fair und fruchtbringend zu moderie­ren. Durch sie werden die Anliegen aller Beteiligten deutlich sichtbar.
Aufgrund ihrer kommunikati­ven Stärken gelingt es ihr, festgefahrene und emotional geladene Diskussionen zu lockern und wieder auf eine sachliche Ebene zu heben. Während ihrer langjährigen Erfahrun­gen als Moderatorin hat Lena Herlitzius ein breites Spektrum an erfolgrei­chen Methoden erarbeitet, woraus sie die für Ihre individuelle Situation geeignetste Gesprächs­form auswählen wird. 

Verständigungsprozesse
Mit Ihnen lässt sich doch reden!
Damit ein Dialog produktiv und nachhaltig stattfinden kann, sollte der Prozess frühzeitig begon­nen werden und nicht erst, wenn die Situation bereits festgefahren und schwerfällig ist. Wie bei einer guten Freundschaft ist es auch für eine langfristig gute Dialogkultur wichtig, sie regelmäßig zu pflegen.
Mit unseren qualitativen Fachkenntnissen und Erfahrungen beraten wir Sie bei Ihren individuel­len Herausforderungen und gestalten einen für Sie passenden Verständigungsprozess.
Auch wenn Sie und Ihre Gesprächspartner sich in ihren Fachkenntnissen, Arbeitsweisen und Bedürfnis­sen unterscheiden, unterstützen wir Sie dabei, zunächst gegenseitiges Vertrauen aufzu­bauen. Wir sind darüber hinaus überzeugt, dass ein Wechsel der Perspektive häufig unge­ahnte, mit unter sehr überraschende Erkenntnisse hervorbringen kann. In die­sem Prozess stehen wir Ihnen zur Seite, damit ihr Dialog eine langfristige Wirkung entfaltet und letztendlich Ihre Ziele erreicht.

Veranstaltungskonzeption
Damit Sie nicht den roten Faden verlieren!
Sie planen eine Veranstaltung, die Diskussion und gegenseitigen Austausch beinhaltet? Wir unterstützen Sie bei der inhaltlichen Planung, damit das wichtigste – der gelungene Dialog - nicht zu kurz kommt.
Auf der Basis gezielter Recherche beraten wie Sie bei der Auswahl geeigneter Referenten. Suchen Sie reine Fachbeiträge, ist das Thema eng umrissen oder eher offen gestaltet und wen möchten Sie überhaupt erreichen? Wir legen jeweils großen Wert darauf, dass nicht immer die selben Personen zu einem Thema eingeladen werden, sondern integrieren gezielt verschiedene Perspektiven. So eröffnen wir neue Perspektiven.
Aus unserem vielfältigen und erprobten Methodenspektrum wählen wir ein geeignetes Format, das zu Ihnen, Ihrer Zielgruppe und Ihrem Thema passt.
Auch der Ort einer Veranstaltung kann einen Dialog positiv und negativ beeinflussen. Wir stehen Ihnen deshalb bei der Wahl geeigneter Räumlichkeit sehr gern zur Verfügung.

Kooperationsanbahnung 
Gegensätze ziehen sich an 
Es muss nicht unbedingt aneinander vorbeigeredet werden, wenn Menschen unterschiedlicher Hinter­gründe gemeinsam an einem Projekt wirken. Vielmehr kann es dabei zum unerwarte­ten "Aha-Effekt" kommen. Gerade durch die vielfältigen Perspektiven der unterschiedlichen Beteilig­ten kann sich oftmals eine sehr ergiebige Projektkonstellation entwickeln, die zu ganz neuen Entwicklungen führt. Häufig jedoch fehlt der Impuls für einen Wechsel der Blickrich­tung und der Kontakt zu geeigneten Kooperationspartner aus anderen Fachgebieten.
Wir unterstützen Sie beim Auswählen geeigneter Projektpartner und begleiten Sie zu einem produktiven Miteinander. Carlo Diedrichs hat ein feines Gespür dafür, welche Spezialisten zusammenpassen und auf welchem Wege sich eine gelingende Zusammenarbeit entwickeln kann. Seine intensive Recherche aber vor allem seine querschnittsorientierte Herangehensweise, bei der er über übliche Konstellationen hinausschaut, macht die Qualität seiner Arbeit aus. Darüber hinaus verfügt Carlo Diedrichs über ein breites Netzwerk aus verschiedenen Fachleuten, welches er sich bei seiner präzisen Auswahl zu Nutzen macht.



Team Triple Helix DIALOG

Das TEAM
Lena Herlitzius
Lena Herlitzius | Dipl.-Ing. (Raumplanung)
Moderation, Verständigungsprozesse & Veranstaltungskonzeption

Zertifikate
Moderatorin, artop GmbH - Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2012

So erreichen Sie Lena Herlitzius:
tel.    +49.351.27499294
mail. l.herlitzius[at]triplehelix-dialog[.]de  

Carlo Diedrichs
Carlo Diedrichs | Dipl.-Ing. (Raumplanung)
Kooperationsanbahnung & Veranstaltungskonzeption 

So erreichen Sie Carlo Diedrichs:
tel.    +49.351.27499295
mail. c.diedrichs[at]triplehelix-dialog[.]de

Netzwerk
Für die anspruchvollen Aufträge durch unsere Kunden greifen wir auf
unser Netzwerk aus Hochschulforschern, Stadt- und Regionalplanern sowie Graphikdesignern zurück, um maßgeschneiderte Lösungen für die Probleme unserer Kunden zu entwickeln.

Mitgliedschaften
biosaxony e.V. (Dresden)
smart3 e.V. (Bautzen)
Triple Helix Association (Turin)
JAS e.V. - Jugend-Architektur-Stadt (Essen) 



Projekte

2017
Technische Sammlungen Dresden
Gestaltung des Dialogprozesses zur angestrebten Museumskonzeption

Gesellschaft Deutscher Chemiker - GDCH e.V.
Moderation des Panels "Arm & Reich" auf dem Symposium "Experiment Zukunft - Wertedenken in der Chemie" in Berlin

Landkreis Meißen
Konzeption Kommunikationskonzept für das Zukunftsforum Meißen; Leadpartner Futour Dresden

Bundesverband für Hochschulkommunikation
Moderation Strategieworkshop in Leipzig

UKA Meißen Projektentwicklung GmbH & Co. KG
Moderation der öffentlichen Bürgerinformationsveranstaltung in Voigtsdorf (Sachsen) im Januar 2017

Technische Sammlungen Dresden
Konzeption und Durchführung einer Dialogreihe im Rahmen des Forschungsprojektes "Smart Materials Satellites"

smartFuture
Professionelle Kooperationsgestaltung für eine erfolgsversprechende inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit für das smart3-Innovationsnetzwerk

SmartTransfer
Verbundvorhaben mit der Fraunhofer Gesellschaft (IKTS, IWU, IAP), der FU Berlin und der XENON Automatisierungstechnik GmbH

2016
Demokratiedialog "Gut beteiligt? Bürger*innenbeteiligung unter erschwerten Bedingungen"
Gemeinsame Veranstaltung zum Thema Bürgerbeteiligung mit Weiterdenken - Böll-Stiftung Sachsen, Böll-Stiftung (Bund), Stiftung Mitarbeit und der Lokalen Agenda 21 Dresden

2 im All
Dialogformat in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CPG) - am 7. September 2016 in der Sternwarte Radebeul

biosaxony GmbH
Moderation der Projektwerkstatt "Eine saubere Sache" im Mai 2016 in Leipzig

Netzwerkpraktika für Flüchtlinge
Eine Dresdner Gemeinschaftsinitiative aus Kleinen und Mittelständischen Unternehmen ermöglichen Praktikanten vielfältige Einblicke in die Arbeitswelt und berufliche Kontakte

smartFuture
Professionelle Kooperationsgestaltung für eine erfolgsversprechende inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit für das smart3-Innovationsnetzwerk

SmartTransfer
Verbundvorhaben mit der Fraunhofer Gesellschaft (IKTS, IWU, IAP), der FU Berlin und der XENON Automatisierungstechnik GmbH
 

2015
biosaxony GmbH
Moderation der Projektwerkstatt "Prüfung und Zertifizierung von Medizintechnikprodukten" im Dezember 2015 in Hartmannsdorf

smartFuture
Professionelle Kooperationsgestaltung für eine erfolgsversprechende inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit für das smart3-Innovationsnetzwerk

Technische Sammlungen Dresden
Fachliche Unterstützung im Rahmen eines Projektantrages

SmartTransfer
Verbundvorhaben mit der Fraunhofer Gesellschaft (IKTS, IWU, IAP), der FU Berlin und der XENON Automatisierungstechnik GmbH

2 im Hotel
Dialogformat in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CPG) - am 8. April 2015 im Maritim Hotel Dresden

Standortmanagement des Regionalen Wachstumskern Oranienburg - Hennigsdorf - Velten (RWK OHV)
Gemeinsam mit LOKATION:S und messegold kümmert sich Triple Helix DIALOG um die Themen "Clustermanagement (Biotechnologie)" und "Klimaschutz" (Laufzeit 05/2014-04/2017)


2014
Silicon Saxony e.V.
Dialogformat "THINK! Smart City Dresden" am 5./6. November im Rahmen des Wissenschaftsjahres "Die digitale Gesellschaft" des BMBF

TU Dresden
Moderation des "1. WOMEN MINT SLAM" der TU Dresden am 10. Juli 2014 in den Technischen Sammlungen Dresden

2 im Boot
Dialogformat in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CPG). Am 25. Juni 2014 auf dem Elbdampfer "Dresden" 

Standortmanagement des Regionalen Wachstumskern Oranienburg - Hennigsdorf - Velten (RWK OHV)
Gemeinsam mit LOKATION:S und messegold kümmert sich Triple Helix DIALOG um die Themen "Clustermanagement (Biotechnologie)" und "Klimaschutz" (Laufzeit 05/2014-04/2017)

2 im Turm
Neues Dialogformat in Zusammenarbeit mit den Technischen Sammlungen Dresden, dem Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CPG). Premiere ist am 12. Februar 2014 in den Technischen Sammlungen Dresden

Konsortium "smart3 | materials - solutions - growth"
Partner im Strategieprojekt "start smart", involviert in den Arbeitspaketen "Ebenen der Vernetzung/Kommunikation nach Innen", "Dialogformate/Kommunikation mit Außen" sowie "Roadmapping" (Laufzeit 01/2014-11/2014)

2013

VDI - Technologiezentrum
Moderation der Dialogveranstaltung Bürger treffen Experten zur Nanotechnologie in Halle (Saale)

biosaxony e.V.
Moderation der Dialogveranstaltung BIOTECH MEETS PUBLIC in Freiberg (Sachs.)

Konsortium "smart3 | materials - solutions - growth"
Triple Helix DIALOG ist Partner im Konsortium "smart3 | materials - solutions - growth", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF im Rahmen der Förderrichtlinie "Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation" bis einschließlich 2019 mit bis zu 45 Mio. € gefördert wird

VDI - Technologiezentrum
Moderation zum Thema Nanotechnologie im Rahmen der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften 2013

VDI - Zentrum Ressourceneffizienz
Moderation der Veranstaltung "RE-vor-Ort: Material- und Ressourceneffizienz" am Fraunhofer IWS, Dresden

Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik
Unterstützung des Initialkonsortiums "smart3 | materials - solutions - growth" im Rahmen der BMBF Förderrichtlinie "Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation".

Leibniz-Gemeinschaft
Moderation im Rahmen des Strategieprozesses der Leibniz-Gemeinschaft.
Veranstaltungsort: Sitz der Leibniz-Gemeinschaft, Berlin


2012
World Wide Views on Biodiversity
Moderation im Rahmen des globalen Bürgerbeteiligungsformates „World Wide Views on Biodiversity“ in Deutschland.
Veranstaltungsort: Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung, Berlin
Weiterführende Informationen und Ergebnisse finden Sie hier:
http://www.wwviews-biodiversity.naturkundemuseum-berlin.de

Leibniz-Gemeinschaft
Moderation im Rahmen des Strategieprozesses der Leibniz-Gemeinschaft.
Veranstaltungsort: Sitz der Leibniz-Gemeinschaft, Berlin



Triple Helix Dialog
Herlitzius & Diedrichs GbR
Dipl.-Ing. Lena Kristin Herlitzius
Dipl.-Ing. Carlo Diedrichs

Moritzburger Weg 67
01109 Dresden

tel. +49.351.27499294
fax. +49.351.27499296

mail. mail[at]triplehelix-dialog[.]de

 


Größere Kartenansicht



Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Email Format


Impressum

ANGABEN GEMÄSS § 5 TMG

Triple Helix DIALOG
Herlitzius & Diedrichs GbR
Dipl.-Ing. Lena Kristin Herlitzius
Dipl.-Ing. Carlo Diedrichs

Moritzburger Weg 67
01109 Dresden


tel. +49.351.27499294
fax. +49.351.27499296

mail@triplehelix-dialog.de
www.triplehelix-dialog.de

Ust.Id. DE296259555

 

Photos: Juliana Socher (Dresden), www.chrononauts.de
Location: Technische Sammlungen Dresden, www.tsd.de

Wir möchten uns ganz herzlich für die Unterstützung der Technischen Sammlungen Dresden bedanken, die eine außergewöhnliche Kulisse für die verwendeten Photos boten.


HAFTUNGSAUSSCHLUSS



  Newsletter    Kontakt    Impressum